Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Wir haben die Solidarität nicht erfunden. Aber wir leben sie. Seit 1920.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Führend in der neurologischen Rehabilitation: Die BDH-Kliniken.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Der BDH - die größte deutsche Fachorganisation für neurologische Patienten.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Kompetenz in der neurologischen Rehabilitation hat einen Namen - BDH.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Das Gegenteil von irgendwie: Konkrete Beratung und Hilfe in den Kreisverbänden des BDH.
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Die BDH-Kliniken: Kompetente Neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation.
 
 
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Wir haben die Solidarität nicht erfunden. Aber wir leben sie. Seit 1920.
1
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Führend in der neurologischen Rehabilitation: Die BDH-Kliniken.
2
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Der BDH - die größte deutsche Fachorganisation für neurologische Patienten.
3
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Kompetenz in der neurologischen Rehabilitation hat einen Namen - BDH.
4
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Das Gegenteil von irgendwie: Konkrete Beratung und Hilfe in den Kreisverbänden des BDH.
5
Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben.
Die BDH-Kliniken: Kompetente Neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation.
6

Kreisverband Hagen

Rehabilitation. Selbsthilfe. Leben

Der BDH Bundesverband Rehabilitation vertritt seit 100 Jahren die Interessen von Menschen mit Behinderung und steht für neurologische Rehabilitation auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Er ist für Betroffene, Angehörige, Fachleute und Medien der kompetente Ansprechpartner in allen Fragen der neurologischen Rehabilitation.

In sieben über ganz Deutschland verteilten Einrichtungen und einem ambulanten Therapiezentrum werden jährlich etwa 10.000 Menschen behandelt.

Aber der BDH ist nicht nur ein Träger von Rehabilitationseinrichtungen, sondern auch eine unabhängige, gemeinnützige Selbsthilfeorganisation und Solidargemeinschaft. In einem bundesweiten Netz von Kreisverbänden finden Betroffene Aufklärung, Beratung und Hilfe.

Das Ziel des BDH: allen von einer Behinderung Betroffenen ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

 
 
 

Aktuelle Meldungen

 
Private Pflegeleistung stärker würdigen
Der BDH mahnt stärkere finanzielle Unterstützung für pflegende Angehörige an. Sie stünden während der Corona-Krise unter wachsendem finanziellen wie ...
Rehabilitation - ein Schwerpunktthema der Sozialpolitik der Zukunft.
Gastbeitrag von MdB Peter Weiß, arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Deutschland besitzt ein hoch ...
Dr. Vinzenz Fleischer erhält den ersten Otto-Löwenstein-Forschungspreis des BDH
Der Otto-Löwenstein- Forschungspreis möchte junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler prämieren, die für die Neurorehabilitation und ...
Riester-Rente ist gescheitert
Bonn. Der BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. warnt davor, die Riester-Rente künstlich am Leben zu halten. Es sei besser, die gesetzliche Rente zu ...
Grippeschutzimpfung für Patienten der BDH-Klinik Greifswald
Bereits zum 10. Mal fand in der BDH-Klinik Greifswald die jährliche Grippeschutzimpfung für Patienten statt.
Photovoltaik-Anlage der BDH-Klinik Greifswald ging ans Netz
Die BDH-Klinik Greifswald zeigt: Klimaschutz im Krankenhaus kann gelingen. Mitte September nahm die Klinik eine eigene Photovoltaik-Anlage (PVA) in ...
BDH fordert Kindergrundsicherung
Nach Zahlen der Bertelsmann-Stiftung wachsen etwa 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche in Armut auf. Damit lebt jedes fünfte Kind hierzulande in ...
Rettungsschirm für Reha-Einrichtungen verlängern!
Während der Corona-Pandemie ist die Versorgung von Reha-Patienten dramatisch eingebrochen. Die Reha-Einrichtungen appellieren deshalb an die ...
Prof. Christian Weimar neuer Ärztlicher Direktor der BDH-Klinik Elzach - Feierliche Verabschiedung von Prof. Claus Wallesch
Nach 12 Jahren als Ärztlicher Direktor der BDH-Klinik Elzach wurde Prof. Claus Wallesch in einer eindrucksvollen Feierstunde verabschiedet und Prof. ...
 
 

Ansprechpartner

Dr. Engelbert Eggner

Dr. Engelbert Eggner

BDH Kreisverband Hagen
Sandstraße 29
58455 Witten
T 02302/276968

Malgorzata Eggner

Schriftführerin

Kreisverband Hagen

Reinhard Knaup

Kassierer

Kreisverband Hagen

Bernhard Bonk

Stellvertretender Vorsitzender

Kreisverband Hagen

 

Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung 2019

Am 04.05.19 ab 13.00 Uhr fand im Kolpinghaus, Bergischer Ring 18, 58095 Hagen, die diesjährige Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Hagen mit Wuppertal (Tel: 0 23 02 / 27 69 68) statt.

Auf der Tagesordnung standen die vereinsrechtlich vorgeschriebenen Berichte und die Entlastung des gesamten Kreisvorstandes für das vergangene Jahr. Der Kreisvorsitzende Dr. Engelbert Eggner stellte in einem ausführlichen Geschäftsbericht die Aktivitäten in 2018 dar. Auch wurde über die Finanzlage des Kreisverbandes informiert. Der Kreisverbandsvorstand konnte daraufhin einstimmig entlastet werden.

Im Sommer werden sich die Mitglieder und Freunde in Hagen im integrativen Restaurant Auf'm Kamp und zur Adventsfeier dann in Wuppertal treffen.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurden erneut die geänderten Modalitäten durch die zentrale Mitgliederverwaltung erläutert. Der Kreisverbandsvorsitzende wies auf die Notwendigkeit der Jahresbeitragszahlung bis zum 31. März auf das zentrale Konto (IBAN DE03 2545 0110 0031 0302 99) hin, wenn nicht bereits ein SEPA-Lastschriftmandat besteht.
Mehrere Mitglieder wurden für langjährige Zugehörigkeit zu unserem Verband geehrt: Herr Bonk (10 Jahre) und Herr Sonnenborn (45 Jahre).

Bevor die Mitglieder sich dem trockenen Vereinsreglement zuwandten, genossen sie ein köstliches Mittagessen und tauschten in reger Unterhaltung Neuigkeiten aus.

Rundschreiben des Kreisverbandsvorsitzenden an die Mitglieder des Kreisverbandes angesichts der Pandemiesituation 2020/2021 im Juli 2020

Liebe Freunde,

wir befinden uns bereits in der zweiten Hälfte des Jahres 2020. Manches Mitglied wird sich wahrscheinlich gewundert haben, dass immer noch nicht zur Jahreshauptversammlung eingeladen worden ist und sich fragen, wie die Vereinstätigkeit unter den derzeit gegebenen Umständen weiterlaufen wird.

Beratungen finden wieder wie gewohnt statt. Bezüglich der Jahreshauptversammlung 2020 hatte die Bundesleitung im März geschrieben, dass sie in diesem Jahr nicht vor Juni stattfinden sollte. Danach hatte ich den Saal für den 06.06. gebucht. Doch die allgemeine Entwicklung der Pandemie ließ eine weitere Verschiebung sinnvoll erscheinen. So stornierte ich.

Nun hat die Bundesleitung ein Rundschreiben versandt. Darin heißt es:
» Wir haben Sie bereits darüber informiert, dass aufgrund der außergewöhnlichen und nicht vorhersehbaren Gesamtsituation eine Einberufung und Durchführung der Bundesdelegiertentagung nach §22 unserer Satzung zum vorgesehenen Termin im Oktober 2020 nicht möglich ist.

Der Grund liegt in der medizinischen Gesamtsituation in Deutschland. In der Fachwelt besteht Konsens darüber, dass das Coronavirus (SARS-CoV-2) noch längere Zeit eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit aller Menschen, insbesondere für Angehörige von Risikogruppen darstellen wird und dass einen wirksamen Schutz vor COVID 19 erst eine Impfung bringen wird, mit der im laufenden Jahr nicht zu rechnen ist.

Der Bundesvorstand hat deshalb am 7.4.2020 den Beschluss gefasst, den Festakt zum 100-jährigen Bestehen unseres Verbandes auf den 14. Oktober 2021 und die Bundesdelegiertentagung auf den 15./16. Oktober 2021 zu verschieben. Festakt und Bundesdelegiertentagung werden in Mönchengladbach stattfinden.

Auch für seine Kreisverbände legt der Bundesvorstand fest, dass aufgrund der Gefährdungssituation 2020 keine Mitgliederversammlungen abgehalten werden sollen.

Unter Abwägung der konkreten technischen Gegebenheiten, der Dringlichkeit der Entscheidungen, die zu treffen sind und der Interessen der Mitglieder hat der Bundesvorstand beschlossen, dass im BDH 2020 auch keine Mitgliederversammlungen als virtuelle Versammlungen durchgeführt werden.

Die Jahreshauptversammlungen der Kreisverbände sollten folglich nach dem 31.3.2021 (Stichtag für die Delegiertenanzahl) und nach Eintreffen der Berichte der Bundeskassenprüfer erfolgen. Die Entlastung der Kreisverbandsvorstände erfolgt dann für zwei Jahre (2019 und 2020).«

Das heißt für uns in Hagen konkret, dass 2020 weder Jahreshauptversammlung noch Sommertreffen noch die Weihnachtsfeier stattfinden können. Zur Jahreshauptversammlung 2021 werden Sie rechtzeitig eingeladen.

Bis dahin wünsche ich Ihnen eine gute Zeit. Seien Sie vorsichtig und bleiben Sie von einer Coronainfektion verschont!

Mit freundlichen Grüßen

Engelbert Eggner

Jetzt Mitglied werden

  • BDH Kurier

    BDH Kurier

    Der BDH-Kurier ist die offizielle Zeitschrift des BDH Bundesverband Rehabilitation. Kritisch und konstruktiv, aktuell und informativ, hintergründig und manchmal unbequem

  • Helfen Sie helfen

    Helfen Sie helfen

    Der BDH und seine Patienten zählen auf Ihre Unterstützung. Wir haben die Solidarität nicht erfunden. Aber wir leben sie bereits seit 1920. Helfen Sie uns, dass wir dieses Ziel weiterhin verfolgen können.

  • Jetzt Mitglied werden!

    Jetzt Mitglied werden!

    Werden Sie jetzt Mitglied der großen Solidargemeinschaft BDH! Einfach die Felder im Formular ausfüllen.

 
 

Sprechstunden des Kreisverbands
Hagen

In Hagen: Am 2. und 4. Dienstag jeden Monats von 16.15 Uhr bis 17.15 Uhr

in Wuppertal: Am 4. Dienstag jeden Monats von 17.45 Uhr bis 18.45 Uhr

sowie nach Vereinbarung. 

Eine telefonische Voranmeldung ist zur Terminkoordination unter 02302/276968 unbedingt erforderlich!

So finden Sie uns

BDH-Kreisverband Hagen • Sandstraße 29 • 58455 Witten • Tel. 02302/276968
ImpressumDatenschutz

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Maps, Google Tag Manager und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.